Dran gedacht!

Starke Typen

Alles Medien oder was?
Oma, Opa, Freunde - jeder nutzt Medien auf seine Art und Weise. Der eine zockt am liebsten, der andere ist Chat-König, der Dritte Alles-Liker. Leg los und finde in unserem SCROLLER-Spiel heraus, welche Medientypen manchmal nerven, aber eigentlich auch ganz in Ordnung sind. Ein garantierter Spaßbringer in der kleinen Pause!
Kartenspiel
Bild Starke Typen
Spielanleitung
Beide Spieler bekommen 8 Karten. Legt sie in zwei Reihen verdeckt vor euch hin.
Entscheidet, wer anfängt, zum Beispiel indem ihr Schnick-Schnack-Schnuck spielt oder eine Münze werft.
Spieler 1 beginnt. Er deckt eine Karte auf, legt sie offen vor sich hin und liest seinen Medientyp vor. Er wählt aus, ob er mit „Nice“ oder „Nerv“ in die Runde gehen will. Wählt er zum Beispiel „Nerv“, liest er den Text und den Wert dazu laut vor.
Spieler 2 deckt nun eine seiner Karten auf. Auch er liest seinen Medientyp, den „Nerv“-Text und die Zahl vor. Wer jetzt die höhere „Nerv“-Zahl hat, gewinnt die Runde und bekommt die Karte vom Gegner. Legt die gewonnen Karten auf einen extra Stapel.
Achtung! Überraschung: Haben die Karten dieselbe Farbe am Rand, zählt statt „Nerv“ nun die „Nice“-Zahl (oder umgekehrt).
Wer die Runde gewonnen hat, darf die nächste Runde anfangen und eine neue Karte aufdecken. Jede Karte darf nur einmal gespielt werden.
Ziel des Spiels ist es, alle Karten aufzudecken. Wer am Ende die meisten Karten hat, gewinnt.
Starke Typen Spielkarten
Hier kannst du die Spielkarten für das Kartenspiel "Starke Typen" zum Ausdrucken herunterladen. Viel Spaß beim Spielen!

Extra-Spieletipp
Wenn ihr mehr als 2 Spieler seid, könnt ihr mit den Karten auch „Welcher Medientyp bin ich?“ spielen. Dazu bekommt jeder von euch eine Karte, die nur die Mitspieler sehen dürfen. Ihr selbst dürft die Karte nicht sehen. Um herauszufinden, welcher Medientyp ihr seid, stellt ihr abwechselnd Fragen, die mit Ja oder Nein beantwortet werden. Wer zuerst den eigenen Medientyp errät, hat gewonnen.