Gut gemacht!

Bau dir eine Pinnwand aus Elektroschrott

Viel zu schnell wandern Dinge in den Müll, obwohl sie noch gut zu gebrauchen sind. Wir zeigen dir, wie du aus alten Kabeln und Computertastaturen eine coole Pinnwand basteln kannst.
So eine Pinnwand hat keiner! Kabel als Notizenhalter und Computertasten als Magnetpins. Stundenplan, Fotos, Postkarten - alles findet Platz an der coolen Pinnwand. Gestalte sie so, wie du es magst. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Bildergalerie
Bild Hier öffnen
Bastelanleitung
Für die Pinnwand brauchst du alte Kabel, eine Computertastatur und Kabelbinder. Schau mal in eurem Keller nach oder frage einen Elektroschrotthändler. Außerdem musst du dir ein Holzbrett bereit legen, Magnete, Magnetfarbe, Malerkrepp, Sekundenkleber und Deko-Klebeband. An Werkzeugen benötigst du eine Bohrmaschine, einen Holzbohrer, Pinsel, einen Schraubendreher und einen Bleistift.
Lege das Kabel so auf die Holzplatte, wie du es später haben willst. Mache für die Befestigung des Kabels alle 15 cm Markierungen und bohre an diesen Stellen jeweils zwei Löcher.
Befestige das Kabel mit den Kabelbindern, indem du sie von hinten durch die gebohrten Löcher steckst und festziehst.
Zeichne auf dem Holzbrett Formen deiner Wahl und umrande sie mit dem Malerkrepp. Trage dann die Magnetfarbe mit dem Pinsel dick auf die vorgezeichneten Formen auf.
Löse mit dem Schraubendreher die Buchstaben von der Tastatur. Klebe dann die Magnete mit dem Sekundenkleber an die Tasten. Verwende aber unbedingt Handschuhe dafür.
Lass das Ganze einen Tag trocknen. Dann kannst du das Malerkrepp vom Brett entfernen. Dekoriere nun deine Pinnwand mit dem Deko-Klebeband. Fotos, Urlaubspost und Stundenplan kannst du mit den Magneten befestigen. Hinter dem Kabel ist Platz für Stifte, Schere und Lineal.
Deine Pinnwand ist gefragt
Ist deine Pinnwand fertig und hast du noch weitere tolle Bastelideen? Wir sind gespannt! Sprich mit deinen Eltern und frage sie, ob sie uns eine E-Mail mit einem Bild deiner Pinnwand schicken. Die schönsten Ideen belohnen wir mit einer kleinen Überraschung.
Fotos an: kontakt@scroller.de