Nachgefragt

Den Datenkeksen auf der Spur

Trixi sitzt am Computer und macht Hausaufgaben. Tom kommt und will kurz an den Laptop, um etwas zu suchen. Nach einer Weile fragt er Trixi, ob sie denn die Turnschuhe schon gekauft hätte. Als Trixi ihn völlig verblüfft anschaut, erklärt Tom, dass er nur ihren Keksen folgen musste.
„Kekse? Ich verstehe nur Bahnhof. Wovon sprichst du?“ Trixi hat dicke Fragenzeichen in ihren Augen. „Na von Cookies! Weißt du denn nicht, was Cookies sind?“, fragt Tom erstaunt. „Jedes Mal, wenn du auf eine Seite im Internet gehst, legt der Server – das ist ein großer Computer, auf dem die Webseiten gespeichert sind – eine kleine Datei in deinem Browser ab. Davon merkst du oft nichts. Es passiert automatisch beim Anklicken einer Webseite. Damit ist der Cookie auf deinem Computer gesetzt.“
Das steckt im Cookie
Bild
„Und was hat das nun mit Keksen zu tun?“, fragt Trixi ungläubig. „Cookie ist Englisch und bedeutet Keks. Jedes Mal, wenn du auf eine Internetseite gehst, die du schon mal besucht hast, erkennt der Server den Cookie und weiß deshalb, dass du schon mal da warst. So kann der Server sich auch merken, welche Turnschuhe du dir angeguckt hast.“

„Aha“, sagt Trixi erstaunt, „und woher weißt du jetzt, was ich mir angeguckt habe?“ „Deine Turnschuhe werden mir auf unserem Computer jetzt als Werbung angezeigt. Für Onlinehändler sind Cookies ganz wichtig. Mit den vielen kleinen Datenkrümeln erkennen sie dich wieder und zeigen dir noch einmal, was du dir angeschaut hast oder was dich vielleicht noch interessieren könnte. Sie wollen natürlich, dass du das dann kaufst. Und ich sehe das auf unserem Computer eben auch! Aber soll ich dir was verraten? Die Cookies kannst du jederzeit löschen. Außerdem kannst du auch in deinem Browser einstellen, wie er mit Cookies umgehen soll. Manchmal sind Cookies ganz praktisch.“ erklärt Tom weiter. „Sie sorgen zum Beispiel dafür, dass du morgen deine Turnschuhe schnell wiederfinden kannst.“ Trixi strahlt.

„Aufpassen solltest du aber trotzdem, denn du erfährst nicht, wer alles deine Cookies mitliest und auswertet, und schon gar nicht, wofür diese Informationen dann benutzt werden.“, rät Tom ihr.
Weiterlesen