Nachgefragt

Nicht ohne den Laptop!

An dieser Schule gehören digitale Geräte ganz selbstverständlich zum Lernen
Die Kinderreporter haben bei Schülerinnen und Schüler des Otto-Nagel-Gymnasiums in Berlin nachgefragt, wie dort Medien sinnvoll zum Lernen eingesetzt werden.
Bildergalerie
Bild Hier klicken!
Nachgefragt
Elisa: Grundsätzlich nur sehr wenige, denn im Unterricht erarbeiten wir viele Themen oft ohne Bücher.
Felix: Bei uns fangen alle ab der 5. Klasse an, mit einem eigenen Laptop zu arbeiten. In allen Klassenräumen gibt es Smartboards.
Elisa: Bei uns wissen alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte viel über den Umgang mit digitalen Medien, wie man damit gut zusammenarbeitet und sicher kommuniziert.
Elisa: Wenn wir zum Beispiel Plakate gestalten, dann arbeiten wir mit unseren Laptops. Wir drucken keine Fotos aus und kleben sie auf, sondern erstellen die Plakate mit passenden Apps. Wir nutzen das Internet, um Themen zu recherchieren und uns über Dinge zu informieren, die wir noch nicht kennen.
Arne: Die Themen für jede Stunde werden uns meistens am Smartboard erklärt. Diese Präsentationen können wir herunterladen und fürs Lernen zu Hause nutzen. Das ist praktisch, wenn man mal krank ist.
Elisa: Das ist eindeutig der Laptop. Der meiste Lernstoff befindet sich nämlich online auf unserer Schullernplattform.
Felix: Wir arbeiten aber nicht nur mit dem Laptop, denn bei uns sollen alle Schülerinnen und Schüler lernen, selbst zu entscheiden, welches Medium sie im Unterricht nutzen wollen. Die Älteren entscheiden selbst, wann und wie sie ein digitales Gerät einsetzen. Den Jüngeren wird öfter mal vorgegeben, welches Medium genutzt werden soll, da ein Laptop auch vom Lernen ablenken kann.
Eigentlich gilt bei uns ein Handyverbot. Unsere Schulsprecher setzen sich aber gerade dafür ein, dass das Verbot gelockert wird. Denn wir nutzen im
Schulalltag das Handy, da dort unter anderem unsere Stundenplan-App installiert ist.
Felix: Ich wünsche mir, dass Informatik in der Zukunft mal ein ganz normales Schulfach ist, denn wer in einer digitalen Welt lebt, sollte auch verstehen, wie sie funktioniert.
Elisa: Außerhalb der Schule haben digitale Medien, wie zum Beispiel das Smartphone, großen Einfluss auf uns. Wir benutzen sie selbstverständlich, um uns auszutauschen, damit zu arbeiten, einzukaufen und zu spielen. Sie sollten deshalb an allen Schulen normaler Alltag sein.
SCROLLER 09 neu - Lernen mit digitalen Medien
Mathevideo, VR-Brille, Makerspaces? Im SCROLLER 09 dreht sich alles um das Thema "Lernen mit digitalen Medien".