Dran gedacht!

Cybermobbing: Erste Hilfe-Plan

Ärgern auf dem Schulhof, Gemeinheiten hinter deinem Rücken - Hänseln ist fast so alt wie die Schule selbst. Passiert es aber über das Internet, wird es Cybermobbing genannt. Nicht immer ist es leicht, zu erkennen, wo und womit es anfängt.
Besonders gemein daran ist, dass man beim Cybermobbing nicht immer auf den ersten Blick erkennt, wer wirklich dahinter steckt - ganz anders als auf dem Schulhof oder im Verein.
Bild
Doch es gibt viele Möglichkeiten, etwas gegen Cybermobbing zu tun. Am besten bespricht man sie zusammen in der Familie. Nutzt gemeinsam den Erste Hilfe-Plan und besprecht anhand der Aussagen ausführlich das Thema Cybermobbing. Kreuzt die für euch wichtigsten Aussagen an und überlegt dabei, wie man Cybermobbing erkennt und was im Notfall zu tun ist. Den Erste Hilfe-Plan kann man auch ganz einfach ausdrucken, falten und gut sichtbar an einer Pinnwand oder am Kühlschrank befestigen. Dann habt ihr ihn im Fall der Fälle immer parat.
Erste Hilfe-Plan
Hier gibt es den Erste Hilfe-Plan zum Thema "Cybermobbing in sozialen Netzwerken" zum herunterladen, ausdrucken und gemeinsam ausfüllen.